„Job-Guides“ im Englischunterricht – Ein Audioprojekt von Schülern der Rosensteinschule Stutttgart

Im Rahmen der Medienprojektwoche vom 16.-20. November entstand in der 9. Klasse der Rosensteinschule in Stuttgart ein Audio-Guide. Dieser führt nicht durch ein Museum oder einen Stadtteil, sondern durch die Berufswelt – ein brandaktuelles Thema für die Schüler der Werkrealschule, die bald selbst ihre Schullaufbahn abschließen werden.

 

Wer sich über verschiedene Berufe informieren möchte, kann an einzelnen Stationen QR-Codes abscannen, die dann direkt zu einer Audiodatei führen. Auf dem Handy oder Tablet erklingen selbst produzierte Beiträge, die weitaus mehr beinhalten als nur Text. Ein Mix aus einem Dialog, Musik, Hintergrundgeräuschen und Atmosphäre macht die Berufsorientierung zum Vergnügen. Und der Clou: Alle Beiträge sind auf Englisch und in Interview-Form aufgenommen.

 

Hintergrund ist die dezentrale Englisch-Prüfung, die von den Werkreal-Schülern zu Ende des Schuljahres abgelegt wird. Für diese Prüfung müssen zu vorgegebenen "Prompt Cards" (Stichwortkarten) mündlich Fragen und Antworten formuliert werden. Der Job-Guide kann von den Schülern auf diese Art auch als Sprachtrainer für das Formulieren von Dialogen genutzt werden.

 

Obwohl die komplexen Arbeitsschritte – Audio-Aufnahme, Schneiden der Dateien, Erstellen eines QR-Codes und Gestalten der Stationen – eine Herausforderung für die Schüler waren, konnten mit viel Engagement und Kreativität alle Aufgaben bestens gemeistert werden. Ergebnis ist ein abwechslungsreicher „Job-Guide“, der von den Schülern selbst genutzt werden kann.