Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Eine auditive Reise in die Heimatländer einer internationalen Vorbereitungsklasse

Im Rahmen eines Ohrenspitzer-Projekts entstanden im Februar/März 2016 in den internationalen Vorbereitungsklassen 1 und 2 der GWRS Ostheim in Stuttgart 12 spannende Länderportraits.

 

Die Schüler, welche in den IVKs sprachlich auf die Regelklassen vorbereitet werden, stellen darin ihre Heimatländer Afghanistan, Syrien, Griechenland, Portugal, Bulgarien, Serbien Somalia sowie den Irak und den Kosovo vor. Untermalt mit landestypischen Melodien, berichten die Schüler von Sprachen, Gebräuchen, dem Essen… aus ihrer Heimat.

 

Im Fokus des Projekts stand die Zuhör- und Sprachförderung. Gefolgt von der Vermittlung von technischer und medialer Kompetenz. Speziell bei diesem Projekt, lag das Augenmerk darüber hinaus auf der Vermittlung und Reflexion von Wissen über das eigene Herkunftsland und fremde Länder und Kulturen. Das Projekt zielte darauf ab den Kindern mit Migrationshintergrund einen Rahmen zu schaffen sich und das eigene Heimatland individuell vorstellen zu können und die Heimatländer der Klassenkameraden kennenzulernen.

 

Als Vorbereitung für die abschließenden Aufnahmen dienten Spiele und Übungen rund ums Zuhören sowie die Bearbeitung des sogenannten Länderhefts. Das Länderheft führte an neue Vokabeln heran und gab den Schülern die Möglichkeit das Endergebnis, die Länderportraits, Stück für Stück zu erarbeiten.

 

Doch nun begeben Sie sich selbst auf eine auditive Reise in nahe und ferne Länder: 


Die Länderportraits sind außerdem in diesem Sprechenden Bild, und in diesem Sprechenden Bild zusammenfassend dargestellt.