Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Geräusche zuordnen

Eine Dampflokomotive im Klassenzimmer? Ein Donner-Geräusch im Tonstudio? Manche Geräusche können wir eigentlich nur draußen hören und aufnehmen. Oder wir produzieren die Geräusche einfach selber! Dafür müssen wir aber erst mal wissen wie? Bei dieser Übung lernen wir Möglichkeiten, echte Geräusche mit unserem Körper oder einfachen Hilfsmitteln nachzuahmen. 

 

Altersgruppe: ab 6 Jahre

Themengebiet: Spiel und Bewegung

Kategorie: Hören reflektieren

Material:

  • verschiedene Klangerzeuger
  • eine Tonne, die ihr mit Wasser füllen könnt
  • Zellophanpapier
  • zwei kleine Brettchen
  • Schmirgelpapier
  • eine Flasche
  • Reis
  • eine Pappschachtel
  • einen Strohhalm
  • ein Weinglas
  • Schreibmaschinenpapier
  • ein dickes, großes Buch 
  • einen großen Pappkarton

 

Hinweis: Eine ähnliche Übung ist "Geräusche nachahmen". Bei beiden Übungen kann das Geräusche-Alphabet geübt und ergänzt werden.

1 Arbeitsschritt 1

Sucht euch einen Partner.

2 Arbeitsschritt 2

Nachfolgend stehen oben Beispiele für Geräusche und unten Vorschläge, wie man sie nachmachen kann. Ordnet die Vorschläge den Geräuschen zu und prüft sie.

Geräusche:

  • Lager-/Kaminfeuer
  • Wellenschlagen
  • Regen, Sturm, Wind
  • Dampflokomotive
  • Sprung ins Wasser
  • Tuten eines Schiffes
  • Rudern
  • Schritte im Sand
  • Fliegensummen
  • Autotür zuschlagen
  • Donner

Vorschläge zum Nachahmen:

  • In einer Wassertonne rudern
  • In einer Wasserschale plätschern
  • Mit der Hand auf Wasseroberfläche klatschen und eintauchen
  • In wenig gefüllte Flaschen blasen
  • Zwei Brettchen in Sandpapier einwickeln und aneinander reiben
  • Mit Strohhalm in Wasserglas blasen
  • Mit Bleistift an Weinglas klopfen
  • Dickes, großes Buch zuschlagen
  • ...

 

 

Variation

Ihr könnt diese Geräusche auch in unterschiedlichen Farben auf Kärtchen schreiben (Geräusche rosa, Vorschläge grün z.B.) und dann zusammen jeweils zwei Kärtchen zuordnen.