Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Geräusche-Memo

Viele Spiele schulen vor allem das graphische Gedächtnis von Kindern. Beim Geräusche-Memo werden Hör- und Sehsinn verbunden: anstatt Memo Karten wird mit Geräuschen aus Filmdöschen gespielt.   

 

Altersgruppe: ab 3 Jahren

Themengebiet: Spiel und Bewegung

Kategorie: Hören trainieren, Medien machen

Material:

  • ca. 30 Filmdöschen oder Streichholzschachteln
  • verschiedene kleine Inhalte, die Geräusche machen (z.B. Reiskörner, Sand, Wasser, Münzen, Konfetti, etc.)

 

Hinweis: Ein Hör-Memo gibt es auf unserer Homepage auch als digitales Spiel. Zur Einführung in das Thema Hören kann außerdem das Ohren-Memo gespielt werden.

1 Arbeitsschritt 1

Befüllt die Filmdöschen oder Streichholzschachteln zunächst mit den Inhalten die ihr gesammelt habt. Befüllt immer zwei Döschen mit dem gleichen Inhalt. Wenn man durch die Filmdöschen durchsieht oder die Streichholzschachteln aufgehen, klebt sie rundherum zu. 

2 Arbeitsschritt 2

Jetzt mischt ihr die Dosen und stellt sie nebeneinander auf.

3 Arbeitsschritt 3

Versucht reihum die passenden Geräusch-Paare zu finden, indem jeder, der gerade dran ist, an zwei Filmdosen schüttelt. Ist der gleiche Inhalt darin, kann er oder sie das Paar nehmen und es noch einmal versuchen. Wenn nicht, ist der oder die nächste dran. Wer am Schluss die meisten Geräuschpaare gesammelt hat, hat gewonnen.