Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Bohnenjagd

Bei dieser Jagd kommt es nicht nur auf Schnelligkeit, sondern auf einen guten Hörsinn an. Zwei Kinder sollen sich mit verbundenen Augen fangen ohne zu sprechen. Einziger Anhaltspunkt sind zwei selbst gebaute Rasseln, die die Spieler bei jedem Schritt verraten.

 

Altersgruppe: ab 3 Jahren

Themengebiet: Spiel und Bewegung

Kategorie: Hören trainieren

Material:

  • zwei Augenbinden
  • zwei Dosen oder Gläser mit Schraubdeckel, die je zur Hälfte mit Bohnen gefüllt sind

1 Arbeitsschritt 1

Stellt euch in einem Kreis auf.

2 Arbeitsschritt 2

Bestimmt zwei Kinder, deren Augen verbunden werden. Diese beiden Kinder stellen sich in die Mitte des Kreises mit je einer Dose, die zur Hälfte mit Bohnen gefüllt ist. Durch das Schütteln dieser Dosen können die beiden Kinder sich bemerkbar machen. Durch ihren Hörsinn können sie wahrnehmen, wo das andere Kind mit der Bohnendose sich befindet.

3 Arbeitsschritt 3

Ein Kind mit verbundenen Augen soll nun das andere fangen. Die beiden dürfen sich nur mit ihren Dosen bemerkbar machen und nicht sprechen. Die anderen Kinder passen auf, dass nichts passiert. Wenn ein Kind das andere gefangen hat, kommen zwei neue Kinder in den Kreis.